Arbeiten im neuen Presshaus


So schön die Arbeit im alten Pressehaus in Pfaffendorf gewesen ist, so angenehm arbeitet sich's jetzt im neuen Pressehaus in Mitterretzbach. Durch den Einsatz von zeitgemäßen Maschinen ist es nun möglich, ohne allzu große körperliche Anstrengungen die Traubenverarbeitung und die Most-Behandlung durchzuführen. So gehören die Rückenschmerzen nun hoffentlich der Vergangenheit an und wir können unsere Energie in die Weinbereitung investieren. Die heurige Weinlese und die Verarbeitung der Trauben haben so noch viel mehr Freude gemacht. Der neue Keller, den Astrid und Peter gekauft haben, ist auch ein Schmuckstück – wir freuen uns schon auf den Winter, wenn's draußen kalt ist und wir im Keller die jungen Weine genießen dürfen.