Wieder in den Weingärten

Nach einer längeren Pause hat mit März 2020 die Arbeit in unseren Weingärten voll an Fahrt aufgenommen. Die Corona-Pandemie hat mich für 8 Tage ins Weinviertel verschlagen – da ja enge soziale Kontakte nicht gewünscht waren, hatte ich reichlich Zeit, mich mit den Reben zu beschäftigen.


Unser Weingarten "Steinperz 1", mit Johanniter und Donauriesling bestockt, kommt nun ins 5. Standjahr und soll damit heuer endlich eine Ertragsernte bringen. Letztes Jahr hat uns ja ein Hagelereignis einen Strich durch die Weinrechnung gemacht.


Steinperz 2


Im Weingarten "Steinperz 2", den wir im April 2018 ausgepflanzt haben, konnten wir beim Cabernet Jura, der sehr gut angewachsen ist, fast alle Rebschutzhüllen – gegen Hasenverbiss – entfernen. Hier soll es heuer die erste Rotweinernte geben. Die zweite Sorte in dieser Anlage, der Pino Nova, ist leider noch etwas langsamer, hier wird es noch ein weiteres Jahr dauen, bis wir die erste Lese machen können.


Steinperz 2


Im Frühling 2019 wurde die Rebanlage "Steinperz 3" – bestockt mit Riesling – gerodet. Heuer wird der erste Teil dieser Fläche mit den Weißweinsorten Souvignier Gris und Muscaris ausgepflanzt. Die Flächen wurden von Bernhard, meinem Weinbauberater und Unterstützer, super vorbereitet. Die Auspflanzung erfolgt am ersten Wochenende im Mai.